Monatsarchiv: Januar 2013

Tu nichts Unkeusches!

Doch noch eine kurze Anmerkung zur Debatte um den medial abgurgelnden „Aufschrei“. Selbstverständlich,  Übergriffe auf Frauen sind im christlichen Verständnis Sünde. Die Diskussion darüber  wird jedoch aus katholischer Perspektive fragwürdig bis absurd, wenn man sie sich auf Symptome beschränkt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Mühsam beherrscht, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Birgit Kelle zum Dirndl und „Aufschrei“

Eine weitere von wohltuend vielen Journalistinnen, die den #aufschrei – Twitter – Hype im Gefolge des Sternartikels differenziert  kommentierten, der ein Jahr nach dem Vorfall die Umkleidephantasien des FDP – Manns Brüderle hochkochte,  just nachdem dieser zur Spitzenkraft seiner Partei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lesezeichen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Los Wochos – Ein schöner Rücken und heiße Luft!

Angefragt waren musikalische Obsessionen der Teeniezeit. Der Hittics der Jugend waren allzuviele, deshalb weiche auch ich auf die mutmaßliche frühkindliche Urimprägnation aus, die auf den großelterlichen Besitz eines Plattenspielers zurückzuführen ist. Dieser Schlager soll nach seriösen historischen Quellen der erste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Mühsam beherrscht, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Domine non sum dignus… – Ein Nebengedanke

Blogger Olaf Tannenberg erwähnt in Das fünfte Gebot, der Katechismus und die Soldaten, einem lesenswerten Gastbeitrag für Elsas Nacht(b)revier, eine „ökumenische Initiative zur Abschaffung der Militärseelsorge“ und würdigt deren nicht nur aus christlicher Sicht mehr als befremdendes Ansinnen entsprechend. Dazu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesezeichen, Tagesgedanken | 5 Kommentare

Hat Margot Käßmann schon wieder eine neue

Phobie erfunden? Auf den Vorwurf eines Historikers, sie würde Legenden über Luther als historische Tatsachen darstellen, rechtfertigte Käßmann ihr Vorgehen mit dem Hinweis, in den Legenden stecke ein wahrer Kern. Dann fügte sie hinzu: „Aber offensichtlich gibt es diffuse Ängste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Mühsam beherrscht, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Millionen verbrannter Hexen – das liebste Falschurteil der Deutschen?

Die Mär von Millionen von der katholischen Kirche verbrannter „Hexen“ scheint gegen jede faktische Widerlegung so resistent zu sein, wie ein mutiertes Virus gegen Antibiotika. Gäbe es die TV – Show „Deutschland sucht sein Lieblingsfalschurteil“, die Buchmacher würden wohl keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lesezeichen, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Lesezeichen – Heilbringergestalten gegen das Wort Gottes

Hier sei, sehr weit über das gleich gesagte hinaus, die Schrift Der Heilbringer in Mythos, Offenbarung und Politik von Romano Guardini  allerwärmstens zur Lektüre anempfohlen. In dieser „theologisch – politischen Besinnung“ unternimmt es Guardini, die Herrschaft des Nationalsozialismus als logosfeindliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesezeichen, Literaten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen