Getanzte Impressionen aus Dantes Hölle

Als Aperitiv zu einer neuen Reihe, die mir persönlich am Herzen liegt und die sich dem Ödland der Darstellenden Künste in Bezug auf die christliche und besonders der katholische Sphäre befassen wird, zu der ich aber, wie zu vielem was mir wichtig ist, hier umständehalber noch nicht komme, der Trailer eines Tanztheaterstückes der russischen Gruppe Derevo zum Stück „La Divina“, das aus Dantes göttlicher Kommödie schöpft. Das Ensemble kenne ich schon über 20 Jahre, alle paar Jahre sah ich irgendwo eine neue Produktion von ihnen, dieses als bislang letztes vor gut 5 Jahren und es gefiel mir mit Abstand am besten, weil es neben des gewohnt faszinierenden Darstellungsniveaus auch eine dramaturgische Einheit aufwies. Sicherlich ist es keine Erschließung von Dantes Stoff aus einer explizit christlichen Perspektive, dennoch als konkreter Eindruck sehr empfohlen, (es wird in Dresden oder auf Tourneen noch gespielt) was auch in Bezug auf Bildsprache christlicher Sphäre alles   möglich ist, wenn Künstler mit Herzblut für ihre Sache und großem Können sich ihr widmen. Und das in Tanz wie Theater ganz abseits von Passions- und Mysterienspielen, Lehr- und Erbauungsstückchen.

Hier der Trailer von Derevo zu La Divina:

 

 

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s