To be exorzised or not to be exorzised….

(Vorhang auf. Off) „Tri tra trullala, s‘ Vatikann – Stadele ‚isich wieder da!“

(Amirtho hoppelt lachend und fuchtelnd ins Bild)

Amirtho: „Der Papst hat einen Exorzismus begangen! Xorzismus egangen! Ismus gangen!“ (ab)

Pressino mit Mikrofon brüllt: „Limbardanoo! Imbardano! M Bardano!!! (der kommt) „Hat er das? At r as?“

Limbardano: „Mmh, der Papst hat das nicht vorgehabt! Mm, er Apst at as icht orgehabt!“ (Amirtho konmt erbost zurück)

Amirtho: „Ich habs aber genau gesehen! Ch abs ber enau esehen!“

Limbardano: „Nein das hast du nicht! Ein as ast u icht!“

Amirtho: „Doch das hab ich! Och as ab ch!“

Limbardano: „Nein, das hast du nicht, ast du ich!“

Amirtho: „Doch das hab ich. Och as ab ch!“

Limbardano: „Nein!. Ein! In!“

(Beide feixend ab)

Pressino: „Öhm, hatt er nun, oder hat er nicht? Hm, at r un, der at r icht?“

(schulterzuckend ab. Alle Kinder biegen sich vor Lachen. Vorhang. Applaus)

Copyright, Idee und Realisierung? Hier.

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter Tagesgedanken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s