Er ist da!

Zur Ergänzung noch ein Text von Dr. Eduard Kamenicky, Jesus unser Gott.

…Welch magischer Wahn, im unerhörten Vorgang einer Transsubstantiation etwas nur Gott Mögliches für ein tausendmal wiederkehrendes Geschehen, ja für sakramentalen Alltag der Kirche zu halten! Welch rasender Paganismus, von substantieller Gegenwart des unendlichen Gottes in winzigen, materiellen Gestalten zu reden! Müssen da nicht endlich Philosophie, Religionswissenschaft, Philologie, Bibelkunde und Anthropologie vereint mit Psychoanalyse mobil gemacht werden, um solchen in sich heillos verfilzten Wust katholisch-drastischer Gläubigkeit auszuräumen?…

Umsonst… Wie ruft die Kirche, mit bestem Recht triumphierend, in der heiligen Nacht? „Jetzt ist Er da!“ Mögen auch manche Herodes-Enkel in Ingrimm die Fäuste ballen, mag auch eine noch so laute Schar modischer Duodezketzerlein Einspruch erheben – Er ist da.

(Duodezketzerlein, das kannte ich noch gar nicht, hübsch ;-)
Hier  mit Leseempfehlung zum vollständigen Aufsatz!

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lesezeichen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s