Nur so statt einer Litanei

Fünf Gesätze Rosenkranz, oder neun Tage über eines beten in einer Novene? Auch das ist gezählt. Stundengebete auch so eine Sache.

Wann oder wo finge  der Formwahn an? Welche Ziffer, welche Ordnung ist Grenze?

Kann man es an der Form ermessen, oder nur am einzelnen Betenden in seinem Verhältnis zu einer von ihm erwählten Form, welcher auch immer? Wenn überhaupt. Wem steht das Urteil zu?

Und, gälte das nicht für alle Betenden. Können Formlose nicht rechnen, tun sie es nie? Und können nicht auch die nur spontanen, niemals zählenden Betenden einen Wahn haben, in vielem?

Alles kann Gedicht  sein, gelungen oder gescheitert, und alles Wahn. Und alles dazwischen, auf dem Weg von hier nach dort.  Theoretisch. Und praktisch.  Alles gibt es, oder auch nicht. Die Kirche ist halt so. War immer so.

Sind gewagte oder probierte überlieferte  Gesten oder der Wahn an eine Zeit gebunden? Oder auch nur Gelingen und Scheitern?

Wohltemperierte Katholiken?

– Libera nos Domine!

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tagesgedanken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nur so statt einer Litanei

  1. Clara Franz schreibt:

    Ihre Worte beziehen sich vermutlich auf die Meldung der über dreitausend gebeteten Rosenkränze für Papst Franziskus.
    Ein schwieriges Thema!
    Hohe Anzahl = hohe Leistung?
    Wenn die mehr als dreitausend gebeteten Rosenkränze auf eine hohe Anzahl Beter zurückzuführen sind, ist ja nichts dagegen einzuwenden.
    In anderen Bereichen wird ja auch gezählt.
    Dennoch: Wenn nur ein einziges Gebet gesprochen wird, dies aber aus einer tief empfundenen Hingabe und Innigkeit, hat das sicher einen großen Wert.

    Vielen Dank, clamormeus, für Ihren Beitrag, der wichtige Fragen stellt!
    Und das Allerwichtigste:
    Er weist auf die Gefahr der Selbstgefälligkeit beider Richtungen hin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s