Gewiß seid ihr schon alle voller Unruhe…

..weil ich so lange, lange nicht geschrieben!“  (E. T. A. Hoffmann, Beginn des „Sandmann“)

Nein, das wage ich nicht zu hoffen. Die Zeit meines Webnomadentums scheint bald zu Ende; mein guter alter Laptop ist in Rekonvaleszenz; nachdem die zynischen Hardwaredoktoren nur noch zu aktiver Sterbehilfe rieten oder zur Deponierung auf einem Gnadenhof für betagte Bastler, legte ich selbst Hand an. Und es geschahen gar wundersame  Dinge -und statt zu explodieren oder röchelnd auszuhauchen, wie ich erwartete,schnurrt er nun wieder! Doch leider mag er seinen neuen Kameraden, einen nagelneuen Router noch nicht, er fremdelt, und er weigert sich bisher, auch nur einen einzigen Schritt mit dem Kraftprotz online zu gehen und trauert dem jüngst verschiedenen Vorgänger nach.

Solange also berichte ich Euch weiter aus den Exilen öffentlicher Bibliotheken und Internetcafés. Für heute muß ich es bei einer Ankündigung belassen. Clamormeus wird fortan literarischer rufen, nachdem der hochgeschätzte Mitblogger Il Capitano von In hoc signo vinces bewies, daß erzählerische Mehrteiler durchaus blogabel sind, was ich zuvor bezweifelt hatte, werde ich es auch einmal probieren. Und dann darf ich einige der Dinge ankündigen, die ich schon anfangs beabsichtigte: Lesungen, Rezitationen und anderes, etwa das Radio Clamormeus zur hoffentlichen Erheiterung der geneigten Leserschaft.

Was sollte ich auch sonst tun außer ankündigen? Schreiben, daß die Welt und insbesondere unser Land immer noch spinnt? Daß die katholische Kirche auf Außenstehende schizophren wirken muß und die protestantische weiterhin gar keine ist? Daß der Papst einem Bischof van Beethoven absagte, weil es spät im Büro wurde?

Nein, ich setze auf die Zukunft und zuvor auf den nächsten Dialog mit den Hotlinetechnikern meines Providers, wir kommen gewiß weiter, vielleicht sogar zu Ergebnissen!

Seid alle herzlich gegrüßt etc.etc.

Euer

Clamormeus

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s