So, jetzt aber zum „richtigen“ Augustinus…

Obwohl mich England anscheinend heute verfolgt – siehe Video- hier das Graduale der Messe für den wahren Tagesheiligen Augustinus von Hippo (+430) in der Vertonung des Anton Bruckners

In des Gerechten Mund ist Weisheit und seine Zunge spricht Gerechtigkeit. In seinem Herzen trägt er das Gesetz Gottes, und seine Schritte straucheln nicht. Alleluja, alleluja!

Von dem vom Manichäertum unter anderem durch eine Predigt des Hl. Ambrosius bekehrten späteren Bischof von Hippo in Nordafrika stammen folgende Zitate.

Zunächst dieser gerade hochaktuelle Satz:

„Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“De civitate dei, IV, 4, 1. Übers.: Papst Benedikt XVI, Rede vor dem Deutschen Bundestag am 22. September 2011. (Original lat.: „Remota itaque iustitia quid sunt regna nisi magna latrocinia?“)

Und auch:

„Rom hat gesprochen, der Fall ist beendet.“Sermones 131, 10 (Original lat.: „Roma locuta, causa finita.“)

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s