Meine F….!

Papst Franziskus hat

a) den Giftgasanschlag in Syrien verurteilt(wer immer ihn begangen hat)

b) gegen jede militärische Intervention von Drittstaaten in Syrien appelliert

c) Präsident Putin als Gastgeber des „G20“ einen entsprechenden Brief geschrieben, mit Bitte um Weiterleitung an seine Gäste

d) Katholiken und „alle guten Willens“ zu einem Gebetstag für eine friedliche Lösung in Syrien aufgerufen, dem er selbst im Vatikan kommenden Samstag vorsteht.

Wo bitte ist hier irgendein Problem?

Während Teile der hiesigen Presse schon in schon ekelerregender Weise die Kriegtstrommeln schlagen, viele Politiker sich in sattsam vertrauter Weise wegducken und sogar manche Bistümer sich nur zögerlich und glättend dem Aufruf des Papstes anschließen, während gleichzeitig in Syrien die christliche Enklave Maalula attackiert wird, von einschlägigen Gruppierungen, die es laut Kriegstreiberpropaganda in Syrien angeblich gar nicht gibt,an die 100000 Syrer schon ihr Leben ließen und zwei Millionen auf der Flucht sind,  haben manche Katholiken hier nichts besseres zu tun, als den Appell des Papstes zu kritisieren.

Ich jedenfalls fasse das nicht!

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Mühsam beherrscht, Tagesgedanken abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Meine F….!

  1. Kassandra schreibt:

    Ich fasse das auch nicht.
    Selbst einige Deiner Bloggerkollegen schweigen oder suchen in den Krümmeln anstatt einfach mitzubeten.

  2. Gerd schreibt:

    >>haben manche Katholiken hier nichts besseres zu tun, als den Appell des Papstes zu kritisieren.<<

    Vielleicht ein Hinweis. Wenn der Papst zu einem Gebet aufruft, womöglich noch vor dem Allerheiligsten, verstehen 99% der Katholiken hierzulande nur "Bahnhof"! Im Grunde genommen "kritisieren" sie eine Sache von der sie null Ahnung haben. Ich weiß wovon ich schreibe. In unserer Gemeinde beten wir alljährig im "ewigen Gebet" u.a. für den Frieden in der Heimat und in der Welt. Durch Abwesenheit glänzen gefühlte 97% unserer Pfarrkinder inc. der Geistlichkeit vor Ort. (!!!) Hallo? Jemand zu Hause? Natürlich nicht. Wenn ich das süßsaure Lächeln unseres Pfarrers vor Augen habe, weil ich ihn bitte doch zumindest den sakramentalen Segen in der Schlussandacht zu übernehmen und er auf den Küster(!!) verweist, wird mir einiges klar. Es ist heute einfacher dem mündigen Christen die Abseitsregelung im Fußballspiel verständig zu machen, als das Gebet vor dem Tabernakel. Vielleicht fasst du es jetzt besser.

    • clamormeus schreibt:

      Ja aber dann, lieber Gerd, hätte man die doch erst recht wenigstens energisch auffordern können, sich das Gebet in Rom wenigstens anzuschauen. Aber die offiziellen deutschen Internetaktivitäten der Kirche, kriegen ja noch nicht mal eine Einbettung des rv – streams hin, machen noch nicht mal drauf aufmerksam. Dann warten sie noch teilweise bis zwei Tage vorher, bis sie den Aufruf des papstes überhaupt einstellen und haben die Zeit genitzt, die Gebete umzukreativieren, die der Hl. Stuhl vorgeschlagen hatte. (bei den 99% hast Du jetzt aber bewußt übertrieben, also so schlimm ist’s nicht, höchstens 90 ;-))

  3. Gerd schreibt:

    >>Ja aber dann, lieber Gerd, hätte man die doch erst recht wenigstens energisch auffordern können,<<

    (Achtung Ironie!)
    Aber, aber Clamormeus…..energisch auffordern? Ich bitte dich: Wir leben in einer Dialogkirche!!! Hier wird erst mal ein (un)heiliger Stuhlkreis mit gestalteter Mitte gegründet und die Gebetsvorschläge aus Rom an die Friedefreudeeierkuchenmentaliät hierzulande angepasst. Wir haben uns piep, piep, piep alle so lieb. Wir fassen uns an die Hände und verzichten, aus gegebenen Anlass, auf das Klatschen in dieselben.

    PS: In unserer Gemeinde leben 2031 Katholiken. Zur monatlichen Gebetsstunde für dem Allerheiligsten erscheinen davon inc. Küster 4! So weit liege ich mit meinen 99% dann doch nicht falsch! Ich habe eher schöngeredet. Da färbt dann doch etwas ab. Aber ich arbeite dran.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s