Christus vincit!

Andreas hat zum Palmsonntag auf pro spe salutis trefflichst das Wesentliche gesagt.

Ihm, Christus, gehen wir entgegen, Palmzweige in den Händen, die Zeichen sein sollen, daß wir in ihm unseren Kyrios erkannt haben, der das Reich Gottes im Pneuma Gottes heraufführen und besiegeln wird durch das mysterium paschale: Anfang einer erneuerten Schöpfung, Beginn einer neuen Heilsordnung, Herrlichkeit im Neuen Bund: Hosanna filio David!

Bleibt mir noch, einen kleinen musikalischen Gruß anzufügen, und auf die heutige Zelebration der Palmsonntagsliturgie mit Palmweihe und Prozession nach eben jenem Missale romanum von 1962 hinzuweisen, und zwar in München, St. Maria Thalkirchen um 17 Uhr (zuvor ab 16 Uhr 15 Rosenkranz).

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s