Monatsarchiv: November 2014

Zu Dir erhebe ich meine Seele, mein Gott…

…auf Dich vertraue ich. Drob werd ich nicht erröten, noch sollen meine Feinde mich verlachen! Allen Lesern ein gesegnete Adventszeit!   Advertisements

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Muß schon wieder sein…

Nachdem der Papa emeritus infamen Kreisen mit der Korrektur eines 1972 verfaßten Dokuments einen auf Gedächtnislosigkeit setzenden  Joystick elegant wie eh und je aus der Hand schlug (konkretes und treffendes dazu hier via Invenimus Messiam) – das sei erwähnt, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Wie Held Martin durch eine böse blöde Frage unterging

Sankt Martin war ein guter Mann. Einer der besten.  Die Kinder mochten ihn alle. Man sah ihn durch das Gewölbe der Finsternis der von leuchtenden Sternen gefaßten Nacht reiten; oder man hörte zuerst das schnelle Hufgetrappel durch zähen Nebelschleier näherkommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Beter in Städten, Prosa, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„It’s the form, stupid!“? – Mosebachs Argument dafür

Die Blogger Theodor (Summa Summarum) und M.J. Grannenfeld (Geistbraus) liefern sich anläßlich der Drohung eines italienischen Bischofs, Gläubige, die Sakramente von Priestern der  FSSPX empfangen, ein mehrpostiges Duell. Ich wolle, wie Tarquinius (Denzinger Katholik), eigentlich auch direkt bezugnehmend zum Thema … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgedanken, Versuche | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Allerseelen

Was soll ich Elender dann sagen? Welchen Schirmherren soll ich anrufen, da kaum ein Gerechter sicher ist? Gedenke gütiger Jesus, das ich der Grund Deines Weges bin, richte mich nicht zugrunde an jenem Tag. Mich suchend hast Du Dich ermüdet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare