Monatsarchiv: Dezember 2014

Vox populi – In dubio pro retro!

In den frühen 1980ern ließ man in der Schlager- und Popwelt die heute von interessierteen Seiten unterstellten theologischen Frontlinien eigentlich bereits fast schon hinter sich. Man war halt zufällig gleichzeitig da, und ignorierte sich respektvoll gegenseitig. Spurtet die Kirche heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter clamormeuspress | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Freut euch ihr Christen, der Heiland ist uns entflohen

Angesichts des ganzen episkopalen Wortgerausches um eine recht überschaubare Dresdner Demonstration möchte ich auf diesen lesenswerten Beitrag des Blogs „Demut jetzt!“ hinweisen,hier klicken, bevor ich noch ein paar eigene Gedanken zur wundersamen adventlichen und weihnachtlichen Unformung Christi zum Flüchtling loswerden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Lust un Trunslutiun

So ein Interview zu Stephanus? Hier klicken Dazu fällt mir mir noch das ein: Zointoisend Droisdner oine Kointroibois spoizoirtoin oif der Stroiße oind oirzöihltoin wois -dü küm dü Tüdünhüfür: „Jü, wüs üst dünn düsler? Zühntüsend Drüsdnür spülen Spül vün ÜSlür!“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Auszug aus päpstlicher Weihnachtsansprache

Auch das sagte Papst Franziskus heute in seiner Weihnachtsansprache: „Das Jesuskind. Ich denke an all die Kinder, die heute getötet und misshandelt werden: an jene, die getötet werden, bevor sie das Licht der Welt erblicken, denen die großherzige Liebe ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Liebe Leser

Euch allen ganz herzlich eine gnadenvolle frohe und friedliche Weihnachtszeit! Tiefen Dank allen für die Aufmerksamkeit und Anregungen. Freuen wir uns!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Letzte Adventsgrüße 2014 an die werten Leser

Die sehnsüchtige Reise voller Hoffnung und Erwartung der Seele im Advent, die in den O-Antiphonen wunderbarsten Ausdruck findet, gipfelt und endet heute mit dem innigen Ruf nach dem Erlöser. (hier sind alle O- Antiphonen in guter Aufnahme gesammelt, zur heutigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Stimmungsmache aller Orten

Ich weiß recht wenig über „Pegida“ und diese wenigen Eindrücke locken mich eher nicht, mich tiefer damit zu befassen. (hier geht’s zur Plattform der Bewegung, daß sie sich irgendwie als „christliche Bewegung“ bezeichnet, kann ich dem prima vista nicht entnehmen,) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Antiphon zum Tage

O Schlüssel Davids, Zepter des Hauses Israel- du öffnest, und niemand kann schließen: O komme und öffne den Kerker der Finsternis und die Fessel des Todes!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Würde man konkret bleiben…

wär’s immerhin noch…. Aber in best Deutschland ever, in dem wo sogar ein deutscher Bischof  Menschen mit diffuser Angsterfahrung exkommuniziren tut, braucht’s wohl Katechesen. Wenn jetzt jeder in jedem auf 100 Meter oder 100 Kilometer nichts als einen Deppen sehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Gaudete, die Hauptstadt hörte die Worte Chestertons!

Brüder, Schwestern, es ist vollbracht! Nach der spätsommerlichen Missionsreise ins malerische Rheinstädtchen Laufenburg, wo wir den eingeborenen südbadischen und helvetischen Alemannenstämmen die Worte Gilberts verkündeten, führte uns die Fügung Gottes nun in die winterliche Hauptstadt, genauer ins Institut Philip Neri. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Chesterton | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar