Gaudete, die Hauptstadt hörte die Worte Chestertons!

Brüder, Schwestern, es ist vollbracht!

Nach der spätsommerlichen Missionsreise ins malerische Rheinstädtchen Laufenburg, wo wir den eingeborenen südbadischen und helvetischen Alemannenstämmen die Worte Gilberts verkündeten, führte uns die Fügung Gottes nun in die winterliche Hauptstadt, genauer ins Institut Philip Neri. Wahrlich, scrolle nur!

Kaum, sage ich Dir, werter Pilger, wirst Du einen Ort finden, der eine würdigere Herberge des großen Geistes des Defensor Fidei sein könnte, dort, wo Dein Verstand ihn niemals vermuten würde. Lobpreis der Schönheit, und alle Paradoxa des Katholischen findest Du wohl dort, und einen freien, offnen Geist der Weite und Fülle atmest und schmeckst Du hier. Und Chestertons Wort „Break the conventions, keep the commandments“ pramgt unsichtbar an allen Wänden. Und gerne mag der Fremde hier verweilen.

Darüber, verehrter Leser, möchte ich Dir die nächsten Tage mehr erzählen, auf daß Du, wenn Dich Dein Weg in die Hauptstadt führte, dieses Kleinod ja nicht verfehlest; denn wenn Du es verfehlst, dann hast Du ihr Bestes verfehlt.

Doch für heute, seht diesen Stich eines einheimischen Künstlers zu Beginn unserer Mission, der Euch wohl gemahnt, dem Volke vor den gewaltigen Worten GKCs stets den rechten Umgang mit der Materie in seinem Geiste zu lehren.

P1110106

So unterrichtet und zur frommen Imitatio gerufen, öffneten die vielen auch Ohren und Herzen. Und auch Dich wird solch einfache Übung stärken und Dir sanfte Langmut und Geduld schenken, wenn der ein oder andere ungläubige Thomas oder skeptische Martin einer zweiten Belehrung bedürftig zu sein scheint.

P1110122-1

(Photos Philip Neri Institut Berlin)

In diesem Sinne bottoms up!, Geliebte im Herrn, Ihr höret bald von mir.

Stets Euer Clamormeus

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chesterton abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gaudete, die Hauptstadt hörte die Worte Chestertons!

  1. Severus schreibt:

    gar köstlich und überaus der Beherzigung wert …;-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s