Vox populi – In dubio pro retro!

In den frühen 1980ern ließ man in der Schlager- und Popwelt die heute von interessierteen Seiten unterstellten theologischen Frontlinien eigentlich bereits fast schon hinter sich. Man war halt zufällig gleichzeitig da, und ignorierte sich respektvoll gegenseitig.

Spurtet die Kirche heute dem sensus fidei des Volkes von damals immer noch im üblichen Zeitabstand hinterher?

Wie auch immer: so sehen heute die Tradis die Dialogisierer und behaupteten Menschenfreunde: als schleimende, fast stalkende Pangernhaber mit zweifelhaften Motiven:

Und die steuerallimentierte Seite sieht in jedem Tradi oft kaum anderes als das:

Lösung nicht in Sicht, schunkeln und autistisieren wir uns zum Jahreswechsel mit Bowle und Wodka erstmal auf den Stand der 80er. Aggiornamento war zwar vielleicht anders gemeint. Damals.

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter clamormeuspress abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s