O Oriens

O Morgenstern, Glanz des unversehrten Lichtes,
der Gerechtigkeit strahlende Sonne:
O komm und erleuchte,
die da sitzen in Finsternis und im Schatten des Todes!

Komme leider erst heute dazu, sozusagen anfangs der Zweiten Halbzeit, in der die sieben O-Antiphonen im römischen Brevier das Magnifikat der Vesper im Advent vom 17- – 23. Dezember umrahmen. Hier eine Seite, die dankenswerterweise von jeder einzelnen ein Video mit Noten zum Mitsingen eingestellt hat, samt jeweiliger Übersetzung ud einiger Erläuterung in englischer Sprache. Und schadet ja nichts, sie auch jetzt noch alle sieben hintereinanderweg zu singen oder zu hören; zumal es leider kaum eine Gelegenheit gibt, sie in einer Kirche gesungen zu hören. Also:  Hier klicken bitte!

Und hier noch eine andere Fassung von „O Oriens“ für Eilige. Allen weiterhin einen schönen Advent!

 

Werbeanzeigen

Über clamormeus

Männlich (ohne Disclaimer). In Kürze mehr (ohne Gewähr).
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s