Archiv der Kategorie: Prosa

Aphorismen (und andere Kurzsätze). Auftakt

Verdacht: wer die gewichtigsten Worte der Liturgie durch langes Dehnen, forciertes Betonen jeder einzelnen Silbe und künstliche Pausen beschwert, macht nicht die Bedeutung des heiligen Geschehens deutlich, sondern betont die Wichtigkeit der eigenen Person.

Veröffentlicht unter Allgemein, Aphorismen (und andere Kurzsätze), Prosa | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Katholisch verblödet durch’s Web?

Der Test von Clamormeuspress Boulevard. Vier assoziative Filmtitel a) Die schwarzen Assis und ihr Demagoge b) Perplex Sabbath – erst kommt das Fressen, dann kein Kondom c) Ein Türke namens Sancteclaus d) Satanisches CO² – die Feinde des ewigen Klimaheils … Weiterlesen

Veröffentlicht unter clamormeuspress, Mühsam beherrscht | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Clamormeuspress investigativ – die Queen eine heimliche Tradmom?

Bekanntlich besuchte die englische Königin Elisabeth II. vorige Woche Deutschland. Fuhr sie nach dem protokollarischen Teil samstags nach Lindenberg, wo am Samstag sechs Priester der Petrusbruderschaft geweiht wurden? Diesen sensationellen Schappschuß spielte uns ein im Beichtstuhl versteckter französischer Papparazzo zu. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter clamormeuspress | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Franziskaner der Immakulata. Nebel.

Wären aktuelle Gerüchte um einen gewissen Herrn Volpi zutreffend, hätte diese Verfilmung Edgar Wallace es bidlhaft treffend vorausgesehen. clamormeuspress Boulevard wartet noch ab mit einem Beitrag für sein Label „vox populi“. Aber den sneak preview sichern wir uns.    

Veröffentlicht unter Allgemein, clamormeuspress | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Wie Held Martin durch eine böse blöde Frage unterging

Sankt Martin war ein guter Mann. Einer der besten.  Die Kinder mochten ihn alle. Man sah ihn durch das Gewölbe der Finsternis der von leuchtenden Sternen gefaßten Nacht reiten; oder man hörte zuerst das schnelle Hufgetrappel durch zähen Nebelschleier näherkommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Beter in Städten, Prosa, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Clamormeuspress exklusiv – „Lehre der böhmisch-veganen Küche muß sich entwickeln“

Clamormeuspress sprach exklusiv mit einem ranghohen Vertreter der böhmisch-veganen Küche aus Deutschland, der bei der außerordentlichen Synode zur Ernährungsfloral in Böhmen mit von der Partie war. Lassen Sie uns über Ihre Erwartungen an die Synode 2015 sprechen. Wird sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter clamormeuspress | Verschlagwortet mit , , , | 25 Kommentare

Vox populi von Clamormeuspress – Konzilshermeneutik: Melanie vs. Wolfgang

Ältere Leser erinnern sich vielleicht noch an die Kultserie „Vox Populi“ die in den fernen und wilden 2013ern fröhliche Urständ hier feierte. Hier und hier in unserem Archiv nachzulesen. Wie rezipierten Schlagerstars, Popsänger aber auch Literaten die Umwälzungen in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, clamormeuspress | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

O mei, alle anderen werden immer älter…

sogar  Brigitte Bardot ist auch schon 80.  Ad multos annos! Ach so, katholischer Content. Person wuchs in einem „streng katholischen“ Elternhaus auf, Ballade greift am Ende theologische Spekulationen auf: wenn B &C draufgehen, fahren andere mit zur Hölle, heißt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, clamormeuspress | Kommentar hinterlassen

Retrowürstchen

Der wahre Tradi ahnt es: das Wurschtita Conch oder wie dasx heißt, dasx sich womöglich als Mann nicht traut, einen Bart öffentlich zu zeigen, ist auch nur einx Opfer der Liturgiereform. Das da kam nämlich 1970 (!) raus und wurde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter clamormeuspress | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Motivforschung für Tradiphobie anhand St. Johannes XXIII.

Viele „Progressisten“ bejubeln Johannes XXIII. als ihren Papst. Warum auch nicht? Das war nur der Anfang: Und dann wurde es noch besser: Und dann seine Liturgiereform erst: Das Missale von 1962! Wußt ich’s doch, daß die sich nur so aufführen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, clamormeuspress, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen