Schlagwort-Archive: Aschermittwoch

Memento homo, quia pulvis es, et in pulverem reverteris…

Zweite Antiphon zur Zeremonie der Aschenstreuung: Zwischen Vorhof und Altar sollen weinen Deine Priester, die Diener des Herrn: Verschon, o Herr Dein Volk und verschließ nicht den Mund derer, die Dir lobsingen: Das folgende Responsorium fleht: Laßt uns gutmachen, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Palmzweige zu Asche!

(Von diesem schönen Beitrag auf pro spe salutis inspieriert, mal rumgestöbert, was ich letzten Aschermittwoch schrieb, und dies gefunden. ) Verbrennet meinen Palmzweig auch (Skizze zu Aschermittwoch) Nun zündet an auch meinen Palmzweig, vergeßt ihn nicht! Und verbrennet mit mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Verbrennet meinen Palmzweig auch! (Skizze zu Aschermittwoch)

Nun zündet an auch meinen Palmzweig, vergeßt ihn nicht! Und verbrennet mit mein voreiliges Hosanna, und keinen Laut lasset übrig! Diese Asche sei der Schmuck meines Hauptes und gebt mir genug! Still mitgehen will ich nach Jerusalem und zerreißen will … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lyrik, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Domine, non secundum peccata nostra…

Tractus der Messe zu Aschermittwoch (Juan de Anchieta) „Herr, handle nicht an uns nach unseren Sünden, und vergilt uns nicht nach unseren Missetaten… laß eilends Dein Erbarmen uns entgegenkommen , denn bitter arm sind wir geworden. Hilf uns o Gott, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen