Schlagwort-Archive: Blogger

Kommt er wieder?

Auch mir fehlen gerade oft die rechten Worte, zu dem, was in der Welt geschieht und in diesem Land. Ich werde sie hoffentlich bald finden und verweise für jetzt auf einen Post von Pfarrer Alipius, einen zum Ausdrucken und Pinnen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Freiheit, Blasphemie und glühende Kohlen

Alexander Kissler wendet sich in seinem neuen „Konter“ im „Cicero“ vehement gegen die Opferung der Freiheit für Freiheitsfeinde und eine aus Reihen der CSU geforderte Verschärfung des Straftatbestandes der Gotteslästerung. Er schließt: Die westlichen Mehrheitsgesellschaften müssen den unveräußerlichen Kern ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

„It’s the form, stupid!“? – Mosebachs Argument dafür

Die Blogger Theodor (Summa Summarum) und M.J. Grannenfeld (Geistbraus) liefern sich anläßlich der Drohung eines italienischen Bischofs, Gläubige, die Sakramente von Priestern der  FSSPX empfangen, ein mehrpostiges Duell. Ich wolle, wie Tarquinius (Denzinger Katholik), eigentlich auch direkt bezugnehmend zum Thema … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgedanken, Versuche | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Rezension zum „Farnese-Komplott“ jetzt hier in voller Länge

Zu meinem freudigen Erstaunen wurde ich für die jetzt in der heißen Abstimmungsphase befindlichen Robustapreise des Herrn Alipius in gleich drei Kategorien nominiert, für manche mehrfach. Dafür herzlichen Dank! Hier klicken, um abzustimmen. Zum einen für „Trägheit“, was ich mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Zugriff jetzt! – Neue Rezension des „Farnese Komplott“ von Barbara Wenz

Diese Rezension von Barbara Wenz Vatikankrimi Das Farnese-Komplott kommt meinen eigenen Eindrücken so verblüffend nahe, daß ich nicht umhin komme, sie hier zu erwähnen: Eine Krimirezension verrät niemals den Täter. Diese doch: Schwester Immacolata war’s. Barbara Wenz deutet bereits im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Literaten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Priester als solcher und wenn er ermittelt

So, da bin ich wieder. Der Geistbraus blies ja schon hier jüngst allgemein zu besserer Arbeitsmoral auf und auch in mir schnarrte schon das blogosspezifische Lenor-Gewissen mit dem Ruf „Wo ist dein Post, Clamormeus?“. Ich werde mich bessern und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lesezeichen, Literaten | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Erzbischof Sample zum Usus Antiquior

Auf dem Blog von Father Zuhlsdorf gerade entdeckt: Erzbischof Samples Predigt beim Pontifikalamt zum Motu Proprio Summorum Pontificum “When Summorum Pontificum came out, and the Holy Father said this is one of the forms of the Latin Rite, the Extraordinary … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Vergeßt Rühmann und überhaupt

Was soll man bloggen dieser Tage? Wen interessiert es, daß ich um meine herkünftigen Landsleute fürchte, allein weil sie bei der letzten Wahl wegen einer Flutwelle in Japan (!!!) gleich mehrheitlich hysterisch wurden – o heilige siebenfältige Kehrwoche, o Asperg,Tamm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Chesterton, Literaten, Mühsam beherrscht, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

O Vanitas?

Ob der mantraartigen Forderungen nach einer „neuen Sexualmoral“ der Kirche, fragt man sich allmählich, ob diese Leute meinen, sie bekämen von den Phantasieobjekten ihrer Begierde deshalb Abweisungen, nur weil diese der jetzigen Sexualmoral der Kirche anhingen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Mühsam beherrscht, Tagesendsprüche, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Morgen Pomp & Pray in Limburg

Auf eine Krise, insbesondere einer der Kirche, auch mit Gebet und Buße zu antworten, ist eigentlich eine katholische Selbstverständlichkeit. Aber selbstverständlich ist in großen Teilen der deutschen Ortskirchen anscheinend nichts Katholisches mehr. So brachial offensichtlich wie dieses Jahr in Limburg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Mühsam beherrscht, Tagesgedanken | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen